Logo

 
 

 
 

"KU design" stellt eine exklusive Kollektion von Pfeifenaccessoires aus YAK-Leder vor:

Exotische Ausstrahlung mit Himalaya-Flair

Die Solinger Feintäschnerei "Lederwaren Klaus Ueberholz" mit Ihrem Markennamen "KU design" stellt in diesem Frühjahr eine exklusive Serie neuer Pfeifentaschen und -accessoires vor. Diese Produkte fallen durch Ihre besondere äußere Ausstattung ins Auge. Schwarzes Leder und ein braun unterlegtes "YAK"-Emblem weisen auf das Ursprungsmaterial der griffsympatischen und dennoch beinahe unverwüstlichen Außenhaut hin. Es handelt sich dabei um das Leder des YAK, das im 4000 Meter hoch gelegenen Tibet heimisch ist.

Das YAK ist die Urform des Rindes und auf den Höhen des Himalaya das Universalnutztier schlechthin. Es ersetzt Motorkraft beim Bestellen der Äcker ebenso, wie es Nahrung und sogar Heizmaterial liefert. Das besondere sind jedoch die Häute, die gegerbt und speziell behandelt, eine besonders feine Narbung aufweisen, sich samtig weich anfühlen und dazu noch äußerst robust sind. Diese Eigenschaft der außergewöhnlichen Strapazierfähigkeit macht YAK Leder zu einer Komponente, die bestens zum Qualitätsverständnis der Firma Ueberholz paßt. Möglich wurde die Zusammenarbeit mit der Lhasa Leder Fabrik in Tibet durch ein deutsches Entwicklungshilfeprojekt. Die Gerberei, die seit Jahrzehnten YAK-Leder vor allem für die Schuhindustrie verarbeitet, wurde in Zusammenarbeit mit deutschen Experten modernisiert und international wettbewerbsfähig gemacht. Dabei wurden der Anspruch der Hilfe zur Selbsthilfe ebenso verwirklicht wie die Belange des modernen Umweltschutzes. So entstand in dem asiatischen Entwicklungsland ein leistungsfähiger Betrieb, der heute exklusive exportfähige Artikel bereithält.

Klaus Ueberholz sieht in der YAK-Leder Kollektion neue Profilierungsmöglichkeiten für eine traditionell sehr konservativ angesehene Produktreihe, ohne jedoch diesen Weg zu verlassen. Das Geschenk mit internationalem Anspruch und exotischem Flair, das dazu noch eine eigene Entstehungsgeschichte hat, bedeutet auch einen Zusatznutzen für den Fachhandel. YAK-Leder kann zu einem neuen Absatzmittler im qualifizierten Pfeifenfachgeschäft werden, bedeutet es doch eine wirkliche Neuheit, die als Grundlage für ein Kundengespräch dienen kann.

Lederwaren Klaus Ueberholz GmbH & Co. KG
Behringstrasse 41 a

D-42653 Solingen

Tel.
+49-(0)212-51531
Fax:
+49-(0)212-50644